Pressekonferenz: Ausstellung "Charta 77 Story. Kunst und Protestbewegung"

Deutsch

Aus Anlass des 30. Jahrestages der gewaltlosen Revolutionen von 1989 sowie des Tschechischen Auftritts bei der Leipziger Buchmesse 2019 und Tschechischen Kulturjahres zeigt das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig vom 11.09. bis 17.11.2019 die Ausstellung der Nationalgalerie Prag. Die Bilder der Ausstellung stammen von der Bibliothek Libri Prohibiti. Zur Pressekonferenz am 9. September sprachen (Reihenfolge der Bikder von oben nach unten):

Dr. Anselm Hartinger, Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig,

Martin Krafl, Programmkoordinator Gastland Tschechien und Leiter des Tschechischen Literaturzentrums,

Dr. Johanna Sänger, Kuratorin des deutschen Ausstellungsteils

Zuzana Brikcius, Zeitzeugin, Autorin und Kuratorin der Ausstellung

Rainer Müller, Zeitzeuge und Autor

Fotos: Kirsten Nijhof

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Programmpunkt des Tschechischen Kulturjahres und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web