News

Cover Tschechenkrieg von  Jan Novák und Jaromír 99, übers. v. Mirko Kraetsch, Verlag Voland & Quist

Geschichte im Spiegel gezeichneter Geschichten – tschechische Comic-Szene stellt sich in Leipzig vor

Das Gastland Tschechien auf der Leipziger Buchmesse stellt mit seinem vielfältigen Programm auch die zeitgenössische tschechische Comic-Kultur als eine selbstbewusste und sich organisch entwickelnde Disziplin des Kunstschaffens in der Tschechischen Republik vor. Seit dem Sturz des kommunistischen Regimes im Jahr 1989 erlebte die tschechische Comic-Szene eine Reihe von Hochs und Tiefs: Nach der anfänglichen Begeisterung über die schier unbegrenzten künstlerischen Möglichkeiten, wirkte sich in den 90er-Jahren die Rezession negativ auf die Comic-Szene aus.

13. 12. 2018

Blickwechsel: Drei Fragen an Kateřina Tučková aus Leipzig

Der "Blickwechsel" zwischen Leipzig und Brünn steht im Mittelpunkt des Residenzautorenaustauschs. Daher erzählt in unserer gleichnamigen Reihe jeden Monat eine andere Autorin / ein anderer Autor, wie sie / er die jeweilige Stadt und ihre Menschen erlebt und welche Inspiration dies für die eigene Arbeit bedeuten kann. Im November laden wir ein zum "Blickwechsel" mit Kateřina Tučková aus Leipzig und bitten sie, uns zu erzählen: 

Wenn ich durch Leipzig gehe, dann sehe ich … 

04. 12. 2018

Blickwechsel: Drei Fragen an Roman Israel aus Brünn

Der "Blickwechsel" zwischen Leipzig und Brünn steht im Mittelpunkt des Residenzautorenaustauschs. Daher erzählt in unserer gleichnamigen Reihe jeden Monat eine andere Autorin / ein anderer Autor, wie sie / er die jeweilige Stadt und ihre Menschen erlebt und welche Inspiration dies für die eigene Arbeit bedeuten kann.

Im November laden wir ein zum "Blickwechsel" mit Roman Israel aus Brünn und bitten ihn, uns zu erzählen:

Wenn ich durch Brünn gehe, dann sehe ich …

29. 11. 2018

Literarische Stimmen aus der Nachbarschaft entdecken – Schriftsteller, Verleger und Veranstalter im Gespräch über zeitgenössische tschechische Literatur

Welche Themen treiben Tschechiens Autoren und Intellektuelle 30 Jahre nach der Wende um? Wie setzen sie sich mit der Geschichte und den aktuellen Strömungen in ihrem Land auseinander? Wie ist der Blick der Deutschen auf den Nachbarstaat und die gemeinsamen Resonanzräume geprägt? 

28. 11. 2018
  •  
  • 1 von 11

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Programmpunkt des Tschechischen Kulturjahres und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Neuerscheinungen

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web