Raija Hauck, geboren 1962, studierte in St. Petersburg, Brno und Odessa Slawistik. Nach ihrem Diplom promovierte sie an der Universität Greifswald, wo sie seit 1992 Lektorin für Tschechisch und Russisch ist. Hauck leitet und moderiert Übersetzungsworkshops, Lesungen und Kulturaustausch-Projekte im In- und Ausland. Es war und ist ihr ein besonderes Anliegen Projekte mit Studierenden zu realisieren. Sie zeichnet für zahlreiche linguistische und übersetzungswissenschaftliche Veröffentlichungen und Übersetzungen von Prosa, Lyrik, Essays, Drama und wissenschaftlichen Texten verantwortlich – z.B. von Radek Fridrich, Radka Denemarková, Jiří Kratochvil, Tereza Boučková, Květa Legátová, Milan Ohnisko, Natalja Tolstaja, Zbyněk Fišer, Martin Machovec.

Übersetzungen zur Leipziger Buchmesse 2019:

Foto: Peters

 

 

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web